Vierte Mitgliederversammlung vom 4. März 2017

Start der vierten Mit­gliederver­samm­lung

Im protes­tantis­chen Gemein­de­haus in Böhl wurde es wieder voll. Die „Whisky Fre­unde Pfalz e.V.“ luden zur vierten Mit­gliederver­samm­lung ein und viele, viele Mit­glieder kamen. Der erste Vor­sitzende Dieter Keck führte sou­verän durch die Tage­sor­d­nung und kon­nte stolz ein weit­eres Wach­s­tum der Mit­gliederzahlen verkün­den. Der Vere­in zählt nun 95 Mit­glieder und hat sich damit zu einem der mit­glieder­stärk­sten einge­tra­gen Whiskyvere­ine deutsch­landweit gemausert.

Die Ver­anstal­tun­gen des let­zten Jahres wur­den in Erin­nerung gerufen. Von den ins­ge­samt 13 Ver­anstal­tun­gen war eines der High­lights sicher­lich die Vere­ins­bus­reise nach Edin­burgh.

Der erste Vor­sitzende Dieter Keck führt sou­verän durch die Tage­sor­d­nungspunk­te

Finanziell ste­ht der Vere­in aus solid­er Basis und hat – Dank der vie­len frei­willi­gen Helfer – in den let­zten Jahren immer wieder einen kleinen Über­schuß erwirtschaften kön­nen. Die Kassen­prüfer bescheinigten eine tadel­lose Buch­führung und die Vor­stand­schaft wurde für das ver­gan­gene Vere­in­s­jahr ent­lastet. Tur­nus­gemäß standen dieses Jahr die Kassen­prüfer wieder zur Wahl, bei­de wur­den ein­stim­mig wiedergewählt.

Auch in diesem Jahr bietet der Vere­in wieder eine Vielzahl an Aktiv­itäten an. Einige Ver­anstal­tun­gen sind exk­lu­siv für die Vere­ins­mit­glieder, jedoch einige Ver­anstal­tun­gen sind offen für Gäste und Fre­unde des Vere­ines (mehr dazu auf der Vere­in­shome­page www.whiskyfreundepfalz.de).

Bern­hard Langknecht (Beisitzer und Mit­glied des Reiseauss­chuss­es) stellt den kom­menden Aus­flug zur Des­til­lerie FINCH vor

Als beson­deres High­light kon­nte am Abend der Mit­gliederver­samm­lung die zweite Vere­ins­abfül­lung präsen­tiert wer­den. Exk­lu­siv für die Mit­glieder des Vere­ines wurde ein acht-jähriger Sin­gle Malt mit dem klangvollen Namen „Sound of Islay“ abge­füllt. Die Abfül­lung reifte in einem Bour­bon Cask, mit anschließen­der Nachrei­fung in einen PX-Sher­ry Faß. Die Vere­ins­abfül­lung ist streng lim­i­tiert (100 Flaschen) und natür­lich exk­lu­siv für Vere­ins­mit­glieder.

Nach rund ein­er Stunde waren alle Tage­sor­d­nungspunk­te vorgestellt und durchge­sprochen. Die Vor­stand­schaft bedank­te sich abschließend bei allen Mit­glieder für die zahlre­iche und engagierte Unter­stützung und Hil­fe.

Bei Whisky und vie­len Leck­ereien (mit­ge­bracht durch die Mit­glieder) ver­bracht­en die Mit­glieder den Rest des Abends gemütlich beisam­men und die ein oder andere Idee zu ein­er weit­eren Vere­in­sak­tiv­ität wurde geboren.

Zum Abschluß noch das gesel­lige Beisam­men­sein mit dem Wass­er des Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.