Wandern auf Arran / Teil 1

Wan­dern auf Arran (24.5.14 – 01.06.14)

Acht von uns waren die let­zten Tage in Schot­t­land auf der Insel Arran zu ein­er Reise der beson­deren Art, zu ein­er Wan­der-, Schlem­mer- und natür­lich auch Whisky-Tour.

Tag 1:

Abreise in aller Frühe um 8 Uhr in Böhl, Flug von Frank­furt nach Edin­burgh, mit dem Auto nach Adrossan, über­set­zten mit der Fähre auf die Insel Arran (Brod­ick) und ab nach Whit­ing Bay, wo wir im Burling­ton Hotel bei John und Doreen Lam­ont eine wun­der­schöne Unterkun­ft mit her­zlichen Gast­ge­bern bezo­gen haben. Um den Hunger des Tages zu stillen waren wir abends in der Eden Lodge, gle­ich im Süden von Whit­ing Bay.

Tag 2:

Nach einem reich­halti­gen typ­isch Full Scot­tish Break­fast haben wir unsere erste Wan­der­tour in Angriff genom­men. Von Whit­ing Bay zu den Gle­nash­dale Falls und zum Giant’s Grave. Abends haben wir uns in Restau­rant „Arran on an Plate“ gestärkt, „the fly­ing soups” wer­den uns bes­timmt noch lange im Gedächt­nis bleiben 🙂

Glenashdale Falls

Gle­nash­dale Falls

Giant's Grave

Giant’s Grave

 

Tag 3:

Fahrt nach Black­wa­ter­foot, von dort aus zu Fuß zu der beein­druck­enden Fels­for­ma­tion „The Dune“, an der Küste weit­er zu den Caves und der Kings Cave (wo der Sage nach Robert the Bruce einige Tage ver­bracht haben soll), weit­er zu Machrie Moor und den dor­ti­gen berühmten Stone Cir­cles und wieder zurück zu Black­wa­ter­foot. In der Brod­ick Bar haben wir den Abend ausklin­gen lassen. Die Brod­ick Bar ist sehr zu empfehlen, wer auf Arran ist, der sollte dort unbe­d­ingt ein­mal einkehren.

The Dune

The Dune

apic005

Machrie Moor. Stone Circle

Machrie Moor. Stone Cir­cle

Machrie Moor Standing Stone

Machrie Moor Stand­ing Stone

 

Tag 4:

Jet­zt wird es exo­tisch, wir haben vom Lam­lash auf die Holy Isle überge­set­zt. Die Insel wurde 1992 von tibetanis­chen Bud­dhis­ten gekauft, die haben dort ein „Cen­ter for World Peace and Health“ aufge­baut. Die Insel ste­ht Besuch­ern offen und es gibt dort einen wun­der­schö­nen Wan­der­weg über die Insel und die bei­den höch­sten Berge (Mul­loch Beag und Mul­loch Mor).

Kuli­nar­isches High­light am Abend war der Besuch im „The Trafal­gar Restau­rant“ (Whit­ing Bay), betrieben von einem witzi­gen und unter­halt­samen Stuttgarter und sein­er Ehe­frau (Gege und Wolfi Kro­ner), er hat auch nach über dreißig Jahren auf der Insel das schwä­beln nicht ver­lernt. Man war das ein lustiger, kurzweiliger Abend mit her­vor­ra­gen­dem Essen und Wein,

 

Fähre zur Holy Isle

Fähre zur Holy Isle

Blick von Holy Isle nach Whiting Bay und Lamlash

Blick von Holy Isle nach Whit­ing Bay und Lam­lash

apic010apic011

Tag 5:

Heute gab es zur Abwech­slung nur eine kleine Wan­derun­gen im North Glenn San­nox denn heute stand die Besich­ti­gung der Arran Des­tillery mit der Gold Cask Tour und der Besich­ti­gung unseres kür­zlich erwor­be­nen Faßes an. Die Tour wurde, wie auch schon vor vier Jahren von dem unschlag­barem Senior Tour Guide Camp­bell Laing durchge­führt, wir durften in alle Eck­en der Des­til­lerie rein­schauen und haben viele schöne Whiskys verkostet. In Ware­house No. 3 lag dann auch unser Faß, die Num­mer 917/14. Schade nur das wir noch zehn Jahre warten müssen, aber die Vor­fre­unde wird uns darüber hin­weg trösten. Unschlag­bar war die Begeg­nung mit der Man­agerin des Besucherzen­trum, der char­man­ten Faye Water­low (bis vor kurzen noch unter ihrem Mäd­chen­na­men Faye Black bekan­nt). Nach ihr ist die Spezial­abfül­lung Mrs. Black benan­nt die es nur in Besucherzen­trum zu kaufen gibt. Ein 17 Jähriger Whisky der auss­chließlich in einem Sher­ry­faß lag, leck­er, leck­er, leck­er.…

Kuli­nar­isch haben wir dies­mal die Insel­seite gewech­selt und waren in Pirn­mill im „Light­house“, was eben­falls sehr, sehr leck­er war.

 

Isle of Arran Destillery

Isle of Arran Des­tillery

 

Miss Black, gibt es leider nur in der Destillerie

Miss Black, gibt es lei­der nur in der Des­til­lerie

Unser Faß

Unser Faß

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.